Araldite® Rapid im Einsatz bei der Restaurierung von Rolls-Royce

Der Autor Malcolm Tucker schreibt nicht nur über Autos, sondern er restauriert sie auch selbst. Sehr zu empfehlen für Fans ist „The Goodwood Phantom" - darin erzählt er die Geschichte, wie BMW 1998 Rolls-Royce Motorcars aufkaufte und im Anschluss das neue Modell entwickelte.

Eines seiner ehrgeizigsten Projekte ist die komplette Restaurierung eines Rolls-Royce Silver Ghost (Baujahr 1920) aus den USA.

 

 

 

Registrierungsnummer 10CW kam off-Test im Februar 1920 und war ein "Alpine Eagle-Speed"-Modell mit einem von Ferguson von Belfast hergestellt offenen Sport Körper ausgestattet.

Irgendwann in den 1920er Jahren wurde es wieder vollmundig von New York Karosseriebauer Brooks Ostruk und schließlich, nachdem er in einem offenen Front Wisconsin Scheune rund 40 Jahren gelegen, erholte sich nach Großbritannien von Malcolm Tucker im Jahr 2008.

 

Ein Auto Wiederherstellung besteht aus wenigen großen und vielen kleinen Aufgaben. Einer der kleineren Jobs war es die spröde Bakelit Abdeckung aufzubrechen, die die Leitungen vom Verteiler zu den Zündkerzen beherbergt. Die Stücke brachen weg oder fielen in zufällige amöbenähnliche Formen. Wenn das Stahlrohr entblößt wurde und der Rost entfernt war, wurden die Klangstücke aus Bakelit wieder befestigt und zwar mit Araldite ® Rapid. Da etwa fünfzig Prozent des ursprünglichen Materials enrhalten werden konnte, erleichterte die 5-Minuten Abbindezeit von Araldite ® Rapid die Positionierung der nutzbaren Bakelite.

 

 

 

 

Einmal eingestellt, wurden die verbleibenden Lücken mit Körper-Füller zusammengesetzt. Das dunkelbraune Bakelit und der beige Körper-Füller hatte das Aussehen eines Giraffenhalses.

Die bemalte Leitung sieht jetzt so gut wie neu aus.

 

 

 

 

 

 

Malcolm hatte großes Vetrauen in sich selbst und beschloss, den gleichen Vorgang am Lenkrad anzuwenden. Die Abdeckung war ebenfalls durch Aluminium-Korrosion spröde. Dieses Mal wurde die Abdeckung entfernt, ohne in Splitter brechen und nachdem Aluminiumoxid entfernt worden war, wurden die Stücke von der Abdeckung entfernt und in ihre ursprünglichen Positionen gebunden. Einmal eingestellt, wurde das Rad poliert und jetzt sieht es so aus, als ob Henry Royce bestimmt.

 

 

 

 

Nach fünf Jahren aufwändiger Handarbeit ist das Auto nun beinahe fertig restauriert.

Malcolm Tucker hat viel Herzblut in dieses Projekt gesteckt und dabei in Araldite® auch einen zuverlässigen Partner gefunden. „Araldite ® Rapid bietet fantastische Ergebnisse in den unterschiedlichsten Situationen. Die Marke Araldite hat einen hervorragenden Ruf - Man könnte sagen, es ist der Rolls-Royce unter den Klebstoffen".

Copyright © 2019 Go-Araldite®. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.